30. September 2013

Der grüne Punkt

ein paar grüne Punkte, die nicht im Stadtmuseum zu sehen sind...












(Bildrechte: Thorsten Fuhrmann/VG Bild)

28. September 2013

Präsentation nur am 28. und 29.9.13:

13. Kunstpreis der Stadt Starnberg:



1. Preis: Stefanie Pietsch, Andechs
2. Preis:Walter Wirth, Tutzing
3. Preis: Susanne Hauenstein, Andechs

Präsentation aller Bewerbungsarbeiten
in der Schlossberghalle Starnberg
Öffnungszeiten Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr

27. September 2013

Vorschau: SCHATTEN DER NACHT eine szenische Collage





Zitiert aus dem Programmheft:

Ein Kaleidoskop der Nacht umfängt die Schlaf- und Ruhelosen und treibt sie vor sich her. Bizarre Figuren, schemenhafte Gestalten der Finsternis und des Gegenlichts. Zwielichtige, Verliebte, Träumer, Mondsüchtige und Nachtwanderer: Sie alle tauchen ein in ein Spiel mit Wünschen, Illusionen und Erwartungen. Erleben Sie Facetten des Lebens, die erst sichtbar werden, wenn die Dunkelheit ihre Schatten wirft. Begegnen Sie sich selbst! Lassen Sie sich ernfangen von der Kreativität eines vielseitigen Ensembles: Lyrisch, poetisch, musikalisch, bizarr, humorvoll, traurig.

Entwickelt und gespielt von Absolventen einer dreijährigen berufsbegleitenden Ausbildung am Institut für Jugendarbeit Gauting.
Regie: Marion Beyer, Hermann J. Vief

Das Nichts zwischen den Linien


6. Sonderausstellung im Stellwerk
Graphische Plastiken von Monika Supé

Was für ein Zufall, dass “MU“ auf Japanisch „nichts“ bedeutet und im Zen-Buddhismus für „Leere“ steht. Diese Leere ist aber gerade nicht als bloßes "Nichts" zu verstehen, sondern erscheint vielmehr als "Alles" oder als Quelle aller Formen.
Monika Supé, von ihrer Ausbildung her Architektin, ist von Andreas Notter als Raumforscherin bezeichnet worden. Sie experimentiert mit Raum und im Raum, indem sie mit graphischen Mitteln in ihn hineinzeichnet, mit Draht oder gar nur über den Schatten von Drähten. Dabei spielt sie mit unserer Wahrnehmung und zeigt, dass das, was nicht da ist – das Nichts zwischen den Linien eben –, den Dingen seine eigentliche Bedeutung gibt.


  Ausstellungseröffnung:
Samstag, 05.10.2013 um 12 Uhr

Ausstellungsdauer:
05. bis 20. Oktober 2013
jeweils Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr
outgoing mailart by JOB


23. September 2013



6. Produzentenausstellung "das kleine format" 2013
 
Wir laden Sie herzlich ein, in der Herbst- und Vorweihnachtszeit 35 regionale und überregionale Künstler kennenzulernen, deren unterschiedliche Bilder und Skulpturen eines gemeinsam haben:
Ein kleines Format, in großer bildnerischer Qualität!

Eröffnung am Freitag 18. Okt., um 20 Uhr, Einlass bereits um 19 Uhr
Publikumsprämierung Ankauf der Gemeinde Diessen
Ausstellung: 19. Okt. bis 09. Nov. 2013. jeweils Fr, Sa und So von 14 bis 18 Uhr.
Finissage am 10. Nov. um 15 Uhr
Jurorenpreis zur Finissage, Materialgutschein über 400€ der Fa. Boesner Forstinning

Kulturforum Blaues Haus Diessen, Prinz-Ludwig-Str. 23, 86911 Diessen
Homepage

GESCHICHTEN AUS TAUSENDUNDEINER NACHT







22. September 2013

DER GRÜNE PUNKT


Weilheim














Christine Rieck-Sonntag

Ausstellung in Hengersberg an der Donau


Das frühere Armenhaus und Spital Hengersberg an der Donau ist heute Museum der Kunstsammlung Ostbayern.
Und der Ort meiner nächsten Ausstellung. Neben Emerenz, Ilse und Penthesilea wird wohl auch Eurydike noch ein Plätzchen finden. Frauen können zusammenrücken und Eurydike kam mit Orpheus erst kürzlich aus Bulgarien.
          Kommen Sie am 20.9. um 19 Uhr nach Hengersberg, Sie sind herzlich eingeladen! Christine Rieck-Sonntag
Vorschau auf zwei Veranstaltungen zur Ausstellung: am 2.11. um 19 Uhr "Penthesilea  - Liebesspiel"
und zur Finissage am 3.11. um 16 Uhr eine Lesung des Münchener Lyrikers Hans Krieger "Das Asphalt-Zebra und mehr"







Weilheim - KUNST IN DER STADT


Eröffnung:
  Freitag, 27. September 2013,  18.00 Uhr, Stadtmuseum Weilheim
--------------------------------------------------------------------------------------

    Beteiligte Geschäfte und Künstler/-innen :











20. September 2013

Gemeinsame Passion
im ATELIER 5B


 HEUTE !
Vernissage, Freitag 20.09. - 20 Uhr

Einführung: Andreas J. Stipp / Live-Musik: Friedrich Landmann

Ausstellungstage Samstag und Sonntag, 21./22. und 28./29.09. - 14 bis 18 Uhr

ATELIER 5B
Galerie an der Schondorfer Seepromenade
St.-Jakob´s-Bergerl 2
86938 Schondorf am Ammersee

Homepage


11. September 2013

Deicke und Giebelhausen im STUDIO ROSE








.
Monika Dittmar-Brückner
Wolfgang Dittmar

GEMEINSAME PASSION


Vernissage
Freitag, 20.09.13 - 20 Uhr


Einführung durch den Kunsthistoriker Andreas J. Stipp
Live-Musik: Friedrich Landmann

weitere Informationen auf 5Blanks.com und ATELIER 5B

5. September 2013